2021 fällt der Soli,der Soli-Bonus ermöglicht eine Altersvorsorge „for free“

2021 fällt der Soli, Soli-Bonus ermöglicht Altersvorsorge „for free“

Ab 2021 können Sie jeden Monat Geld sparen und clever in Ihre Alters­vorsorge investieren!

Gute Neuigkeiten! Für etwa 90 % der Erwerbstätigen wird ab 2021 der Solidaritätszuschlag (Soli) entfallen und fast alle haben jeden Monat mehr Geld zur freien Verfügung. Nur ein kleiner Teil der Erwerbstätigen muss den Soli unverändert weiterhin bezahlen.

Das Wichtigste im Überblick:

Im November 2019 wurde in der Politik die Abschaffung des Solidaritätszuschlags beschlossen. Dies bedeutet, dass für ca. 90 % der Erwerbstätigen kein Soli mehr gezahlt werden muss. Dies gilt zum Beispiel für Singles bis zu einem Bruttojahreseinkommen unter 73.000 Euro oder Familien mit 2 Kindern bis ca. 151.000 Euro.¹
Etwas geringer belastet werden künftig weitere rund 6,5 % der Steuerzahler, nämlich solche mit etwas höheren Einkünften. Dazu zählen beispielsweise Singles mit einem Bruttojahreseinkommen von gut 73.000 Euro bis 109.000 Euro bzw. Familien von 151.000 Euro bis 221.000 Euro.¹
Alleinstehende und Familien, die ein Bruttojahreseinkommen von mehr als 109.000 bzw. 221.000 Euro verdienen, müssen weiterhin den Soli leisten.¹ Dies betrifft ca. 3,5 % der Steuerzahler.

Nutzen Sie Ihr Einsparpotenzial, denn noch nie war Vorsorge so einfach.

Gut zu wissen: Bereits bei einem zu versteuernden Jahreseinkommen von etwa 30.000 Euro können ein paar Hundert Euro jedes Jahr eingespart werden.² Diesen Beitrag können Sie ganz leicht in Ihre Alters­vorsorge investieren, denn ein Teil Ihres Beitrags finanziert sich selbst durch den Wegfall des Soli-Zuschlags.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Social Media Integration by Acurax Wordpress Developers