Banken dürfen KEINE Bearbeitungsgebühren verlangen

Banken dürfen für Kredite keine Bearbeitungsgebühren verlangen!

Entsprechende Klauseln in ihren Geschäftsbedingungen sind unzulässig. Das haben der Bundes¬gerichtshof (BGH) und zahlreiche weitere Gerichte entschieden.

Die Folge: Kreditkunden können Erstattung von bis zu 13 Milliarden Euro. test.de und Finanz¬test bietet Ihnen einen Musterbrief für die Rückforderung.

Klarer Fall
Die Begründung der Richter: Die Bearbeitung eines Kredits ist keine Dienst¬leistung für den Kunden. Es liegt vielmehr im eigenen Interesse der Bank, die Zahlungsfähigkeit des Kunden zu prüfen und den Vertragsabschluss vorzubereiten. Dafür darf sie nicht extra kassieren.

Musterbrief:
ein Musterbrief können Sie bei uns per Mail anfordern -service@deveko.de- Stichwort Musterbrief
um gezahlte Bearbeitungsgebühren zurückfordern.

Am besten kopieren Sie den Musterbrief in Ihr Textverarbeitungsprogramm, fügen die Adressen ein und füllen die offenen Felder aus.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.5/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 4 votes)
Banken dürfen KEINE Bearbeitungsgebühren verlangen, 9.5 out of 10 based on 4 ratings

Speak Your Mind

*